MP3s automatisch umbenennen


Wenn Deine Musiksammlung langsam außer Kontrolle gerät und Du mit dem Hinzufügen von Interpretennamen und Songtiteln nicht mehr hinterherkommst, wird es Zeit für Tagman. Die clevere Software hilft Dir bei der automatischen Umbenennung von MP3, ermittelt alle wichtigen ID3-Tags für Dich und greift dafür auf die größten verfügbaren Datenbanken zurück.

Tagman von Abelssoft ist ideal für Dich, wenn Du nicht Wochen und Monate mit der Pflege Deiner Musikbibliothek verbringen möchtest. Es war noch nie so einfach, alle wichtigen Daten zu Deinen MP3 automatisch zu ermitteln und eintragen zu lassen. Wie das in der Praxis konkret funktioniert, das liest Du jetzt in der Anleitung Schritt für Schritt.

Anleitung – MP3 automatisch umbenennen

Installiere Tagman auf Deinem Rechner und rufe das Programm dann mit einem Doppelklick auf. Du gelangst zum Startbildschirm der Software. Hier begrüßt Dich Tagman mit einem kleinen Einführungstext und informiert Dich über die wichtigsten Dinge, die Du über die Software wissen solltest. Außerdem siehst Du drei Buttons, von denen beim ersten Einsatz der Software zwei aktiv sind. Über den Button in der Mitte startest Du die automatische Musik-Suche. Über den unteren Button gelangst Du zur manuellen Auswahl von Songs.

Klicke am besten direkt auf den Button mit der Aufschrift „Standard-Windows-Musikordner durchsuchen“. Tagman kümmert sich dann automatisch darum, auf Deinem Rechner gespeicherte MP3 und andere Musik-Dateien zu finden. Das gelingt viel schneller und einfacher als die manuelle Suche, hat aber nur dann Sinn, wenn Du Deine Musik auch tatsächlich im Musik-Ordner von Windows speicherst. Ansonsten entscheidest Du Dich für die manuelle Suche.

Automatische Erkennung von MP3s

Wenn Du Deine MP3 automatisch umbenennen möchtest, musst Du die automatische Erkennung starten. Nach dem Laden der Musik-Dateien wirst Du direkt dazu aufgefordert, der automatischen Erkennung zuzustimmen. Das ist besonders praktisch, Du musst die Funktion also nicht erst umständlich suchen. Klicke deshalb jetzt auf „Ja“, um den Vorgang zu starten.

Tagman beginnt sofort mit der Arbeit und stellt die Verbindung zu Servern her, auf denen viele Informationen zu MP3 und deren Inhalten gespeichert sind. Es erfolgt jetzt also der Abruf der ID3-informationen. Ein Balken zeigt Dir an, wie weit der Vorgang bereits fortgeschritten ist. Warte einfach, bis die Suche abgeschlossen ist. Du musst hier nichts weiter tun, Tagman nimmt Dir alle erforderlichen Schritte ab.

Automatische Umbenennung: Das Ergebnis

Sobald das Ladesymbol verschwunden ist, gelangst Du zur Anzeige Deiner Musikbibliothek. Hier sind alle MP3 in einer Liste aufgeführt. Du solltest sofort erkennen, dass einige oder alle Dateien automatisch umbenannt wurden. Im Beispiel wurde etwa der Interpret ebenso wie das Album geändert. Die Informationen sind jetzt vollständiger und korrekt. Dieser Vorgang lohnt sich für Dich gerade bei sehr großen Musiksammlungen. Hier würde es viel zu lange dauern, die Umbenennungen per Hand vorzunehmen.

Tagman arbeitet automatisch, ohne Fehler und sehr schnell. Dank der verfügbaren Datenbanken ist es ganz einfach, alle benötigten Angaben zu ermitteln und automatisch einzutragen. Häufig benennt Tagman dabei auch den Namen der MP3-Datei um. Das passiert vor allem dann, wenn noch gar kein richtiger Name vergeben wurde.

Der Vorgang ist damit abgeschlossen und alle Deine MP3 wurden erfolgreich umbenannt. Wenn Du möchtest, kannst Du jetzt mit der manuellen Suche fortfahren. Die Schritte unterscheiden sich auch dann von den oben beschriebenen nicht.

Das sind die Vorteile auf einen Blick:

  • automatische Katalogisierung der gesamten Musiksammlung
  • Verarbeitung mehrerer Songs gleichzeitig
  • Fingerprint-Technologie
  • automatische Ordnerstrukturen
  • einfache Bedienung

Bringe Deine Musiksammlung mit Tagman von Abelssoft auf Vordermann und benenne alle Deine MP3 automatisch um!

Tagman
Tagman
Preis: 29.90 €