MP3 Sound & Lautstärke normalisieren


Im Tonstudio wird dafür gesorgt, dass die einzelnen Sounds, Instrumente und Stimmen gut miteinander abgemischt sind. Doch nicht immer kommt diese Arbeit beim Hörer an. Eine schlechte Aufnahme oder eine MP3-Datei von mieser Qualität und schon krächzen die Höhen oder die tiefen Bässe übertönen alles. In diesem Fall ist es angebracht, die Lautstärke und den Sound zu normalisieren. Dann klingt die MP3-Datei wesentlich ausgewogener.

Mit dem Programm mp3 schneiden von Abelssoft lassen sich MP3-Dateien auf vielfältige Weise bearbeiten. Gezielt lassen sich damit einzelne Bereiche auswählen, ausschneiden, kopieren und anderswo hinzufügen. Abgesehen davon bietet das Programm noch Möglichkeiten, den Sound des Songs zu verändern, zum Beispiel mit Ein- und Ausblenden. Wer gerne MP3s benutzt, für den ist mp3 schneiden wie geschaffen.

Anleitung: Sound und Lautstärke von MP3s normalisieren

Nach der Installation des Programms öffnest Du es und suchst Dir anschließend einen Song aus, den Du bearbeiten möchtest. Im Programm kannst Du Dir den Song noch einmal anhören, ob mit dem Sound und der Lautstärke auch wirklich etwas nicht stimmt. Oftmals sind es die kreischenden Höhen oder die alles übertönenden Tiefen, die einem den Musikgenuss verleiden. Drücke zum Anhören auf das Play-Symbol links in der Leiste.

Lautstärkepegel anpassen

Um den Sound und die Lautstärke zu normalisieren, klickst Du auf „Lautstärkepegel“ oberhalb der Wellenstruktur. In dem Untermenü hast Du die Auswahl zwischen dem Originalton, einem niedrigeren Pegel, dominanteren Mitten oder stärkeren Höhen. Experimentiere am besten damit herum, um zu erfahren, welchen Effekt sie auf den Sound und die Lautstärke des Songs haben.

Song normalisieren

Das Normalisieren des Songs ist ganz einfach. Sollte der Song zu dominante Höhen oder Tiefen haben, dann klicke beim Lautstärkepegel auf „Mittel“. Der Wellenbereich darunter wird sich anschließend nicht verändern, das ist normal. Der Song wird erst dann normalisiert, wenn Du rechts unten auf „Exportieren“ klickst. Damit speicherst Du die neue Datei ab.

Entferne anschließend die Datei aus dem Programm, indem Du oben rechts im Programmfenster auf das Kreuz klickst. Öffne dann die neue Datei, die beim Exportieren erstellt wurde. Wenn Du Dir den Wellenbereich der Datei ansiehst, dann stellst Du fest, dass dieser ganz anders aussieht. Das Programm mp3 schneiden hat erfolgreich die Höhen und Mitten geglättet und die Mitten stärker betont. Damit lassen sich Lieder mit starken oberen und niedrigeren Frequenzen ganz einfach normalisieren und das Musikhören angenehmer gestalten.

Dasselbe lässt sich übrigens auch durchführen, wenn Du stärker betonte Höhen und Tiefen willst. In diesem Fall wählst Du entweder „Niedrig“ oder „Hoch“ aus und führst dann dieselben Schritte durch: Datei exportieren und anschließend wieder in mp3 schneiden öffnen. Oder Du spielst die Datei in einem anderen Programm ab. Du wirst feststellen, dass je nach Wahl die höheren oder niedrigeren Frequenzen wesentlich stärker betont sind.

Für unsere Zwecke reicht es allerdings aus, den Song zu normalisieren. Die Resultate können je nach Song unterschiedlich ausfallen. Außerdem kannst Du den bereits normalisierten Song nochmal normalisieren, indem Du wieder „Mittel“ auswählst und die Datei exportierst. Das Ergebnis hört sich meistens nicht besonders schön an. Am Wellenbereich erkennen wir aber, dass der mittlere Bereich noch dominanter wurde.

Das alles kann mp3 schneiden

  • vielfältige Bearbeitungsmöglichkeiten von MP3-Dateien
  • ermöglicht das Schneiden, Kopieren und Löschen von MP3s
  • füge dem Song Effekte wie Ein- und Ausblenden hinzu
  • Lautstärke und Sound normalisieren
  • Musik probeweise abspielen
  • Visualisierung des Sounds als Waveform
  • unterstützt neben MP3 auch die Formate WAVE, OGG, FLAC, AAC und WMA

Mit der Vollversion kannst Du sogar mehrere MP3-Dateien zusammenfügen und erhältst Zugriff auf den kostenlosen E-Mail-Support sowie kostenlose Updates!

mp3 schneiden
mp3 schneiden
Preis: 14.90 €