Logo
Logo

Sie möchten Google nicht alles über sich verraten? So stoppen Sie Googles Neugier!

Spionagefunktionen abschalten

Viele Funktionen lassen sich manuell nur sehr schwer abschalten. GoogleClean bringt Ihre Google-Programme zum Schweigen.

Inhalte aus Google löschen

Mit der neuen “Google-Löschantrag“-Funktion können Sie einen Antrag auf Entfernung bestimmter Inhalte stellen. Holen Sie sich Ihre Privatsphäre zurück.

Spuren vernichten

Finden und vernichten Sie Flash-Cookies, Formulardaten, Datenmüll und Surfspuren, die von Google-Programmen auf Ihrem Computer gesammelt werden.

Automatische Überwachung

Das Google Radar von GoogleClean läuft unauffällig im Hintergrund und löscht regelmäßig Google-Spuren, Cookies und Datenmüll von Ihrem Computer.

Volle Kontrolle

Viele Webseiten speichern sogenannte Google Tracking Cookies auf Ihrem Computer. Google Clean begibt sich auf Ihrem Computer auf die Suche nach Google-Anwendungen und stellt das Übertragen unnötiger Daten ab. Benutzerkennzahlen werden anonymisiert und Tracking-Cookies vernichtet. Kontrollieren Sie, was Google über Sie erfahren darf!

Unterstützte Google-Anwendungen

GoogleClean unterstützt Google Web Anwendungen (Suche, Mail, Maps, etc.), YouTube, Google Chrome, Google Analytics Tracking (ist unsichtbar in viele Webseiten eingebettet), Google Toolbar, Google Desktop Search, Google Earth, Google Updater (in viele Anwendungen integriert) und Google Picasa.

Startklar für Windows 10

Dieses Programm wurde bereits für Windows 10 optimiert. Das bedeutet für Sie: Es ist egal welches Windows Betriebssystem bei Ihnen installiert ist, Sie können heute kaufen und auch bei einem Umstieg auf Windows 10 das Programm weiterhin problemlos nutzen.

Kompatibel mit Edge-Browser

NEU 2016: Unterstützt den neuen Microsoft Edge Browser

Ihre Vorteile in der Vollversion

GoogleRadar

Löscht unsichtbar im Hintergrund Browserspuren

Für immer

Zeitlich unbegrenzte Nutzung

Wir helfen gerne

Kostenloser E-Mail-Support

Updates

6 Monate kostenlose Updates & neue Versionen

Jetzt kaufen für 14,90 $
Einschränkungen in der Testversion

Nur 30 Tage nutzbar, Kaufdialog bei Programmstart

Screenshots

Die Software erleben.

GoogleClean

Denn Ihre Daten gehören Ihnen

Die schöne kostenlose Digitalwelt hat einen kleinen Schönheitsfehler. Wer Gratis-Dienste wie die Google Suche, den Chrome Web-Browser, das Videoportal YouTube, den Bilderdienst Picasa oder den 3D-Globus Google Earth einsetzt, gibt mit der Benutzung ein Stück vom eigenen Ich preis. Man zahlt mit seinen eigenen Daten. Viele Fragen sich zurecht: Wie kann ich die Spionage verhindern?

Die Gratis-Dienste verwalten Nutzerprofile oder verwenden Cookies. Sie sammeln Informationen verschiedener Art, die dann etwa genutzt werden, um dem Anwender perfekt auf ihn selbst zugeschnittene Werbung zu präsentieren. Jeder von uns bezahlt also die Nutzung von Googles Diensten mit seinen privaten Daten.

Viele Anwender möchten es nicht länger zulassen, dass wie auch immer geartete Informationen an Dritte übermittelt werden. Die Gegenwehr: GoogleClean von Abelssoft dreht den Informationshahn zu und lässt den Datenfluss versiegen, der vom eigenen Rechner in die gewaltigen Rechenzentren führt.

Google Clean sucht auf dem Rechner nach vorhandenen Google Anwendungen und erlaubt es, die Übermittlung persönlicher Daten per Mausklick auszuschalten. Dabei geht es etwa um die Dienste Google Suche, Google Mail, Google Maps, und viele weitere. Allein bei Google Chrome ist es möglich, per Mausklick den Browserverlauf zu löschen, die Download-Liste auf Null zu setzen, Cookies zu killen, den Cache zu leeren, die gemerkten Passwörter zu vergessen und die Formulardaten zu beseitigen.

Der Google Radar verhindert zukünftige Abhörmassnahmen - und schlägt Alarm, sobald ein Google-Dienst versucht, ein neues Cookie abzulegen.

GoogleClean ab sofort mit Google Löschantrag
Das neue GoogleClean passt sich einmal mehr an die neuesten Browser-Versionen und an die aktuellen Versionen der verschiedenen Google-Dienste und -Programme an.

Ab sofort bietet GoogleClean die Möglichkeit, einen Löschantrag aus der Software heraus zu stellen, um Links aus dem Google-Index entfernen zu lassen, die einen selbst betreffen. Ein solcher Antrag wird allerdings von Google geprüft. Ein Link wird nur dann entfernt, wenn das allgemeine Persönlichkeitsrecht betroffen ist.

Auszeichnungen

Das sagt die Presse.


CHIP Online
CHIP Online

Unter einer kompakten und gut gegliederten Oberfläche können Sie den Schnüffel-Tools von Google den Daten-Hahn...

PCtipp
Kontrollieren Sie, was Google über Sie erfährt.

Machen Sie es sich einfach und lassen Sie Google Radar Ihren Computer überwachen. Google Radar von GoogleClean 5...
mehr...

PCtipp
PCtipp

Maulkorb für Googles Programme


[...] Die Software sucht nach Google-Programmen, unterbindet das Übertragen unnötiger Daten, anonymisiert Benutzerkennzahlen und vernichtet Tracking-Cookies.

Giga
Giga

Für jedes Google-Tool listet GoogleClean hierbei die jeweiligen Späh-Funktionen auf, die sich dann manuell oder per Voreinstellung abschalten lassen. (...) Fazit: Mit GoogleClean lassen sich wirkungsvoll die eigenen Daten vor der Sammelwut des Konzerns schützen. mehr...

Kundenmeinungen

Das sagen unsere Kunden.

Wenn Sie Ihre Surfgewohnheiten lieber für sich behalten wollen, sollten Sie Google also in die Schranken weisen. Dafür gibt es GoogleClean!

DerKaiser