Logo
Logo

Das Röntgengerät für Ihre Festplatte – Findet Speicherplatzfresser der Marke XXL!

Findet lästige Speicherfresser

Zu große Dateien machen den PC langsam. Das Tool findet diese Speicherfresser und bietet Ihnen komfortable Analyse- und Bereinigungsmöglichkeiten an.

Übersichtliche Statistiken

FolderVisualizer analysiert die Festplatte und Ihnen zeigt anschließend die Speicherbelegung von Ordnern und Dateien übersichtlich an.

Integrierte Entscheidungshilfe

Für ausgewählte Dateien und Dateitypen sind zusätzliche Informationen hinterlegt, um Ihnen die Entscheidung für oder gegen das Löschen zu erleichtern.

Eingebaute & externe Festplatten

Mit FolderVisualizer können Sie den Speicherplatzverbrauch Ihrer mobilen Festplatten, USB-Sticks und natürlich der verbauten Festplatten analysieren.

Auswertung der Top 100

Übersichtliche Statistiken bieten Ihnen eine schnelle Übersicht über die speicherintensivsten Dateien. Somit behalten Sie die größten Dateien immer im Blick.

Kontextmenü-Integration für den schnellen Überblick

FolderVisualizer ist kostenlos, aber wir freuen uns bei dauerhafter Nutzung über ein kleines Trinkgeld. Sie helfen uns damit die Software weiter zu entwickeln. Sie erhalten dafür als kleines Dankeschön eine Plus-Version mit der sich FolderVisualizer in Ihr Kontextmenü integriert und Sie sich ganz einfach per Rechtsklick die Speicherfresser eines Ordners anzeigen lassen können.

Jetzt schon startklar für Windows 10

Dieses Programm wurde bereits für Windows 10 optimiert. Das bedeutet für Sie: Es ist egal welches Windows Betriebssystem bei Ihnen installiert ist, Sie können heute kaufen und auch bei einem Umstieg auf Windows 10 das Programm weiterhin problemlos nutzen.

Ihre Vorteile in der Plus-Version

Wir helfen gerne

Kostenloser E-Mail-Support

Updates

6 Monate kostenlose Updates & neue Versionen

Plus-Version für 10,00 $
Einschränkungen in der kostenlosen Version

Spenden-Bildschirm

Screenshots

Die Software erleben.

PC langsam? FolderVisualizer findet die größten Speicherfresser!

Die Software scannt interne und externe Festplatten auf der Suche nach zu großen Dateien.

Auch die größte Festplatte ist einmal voll: Unzählige Videos, Archive, Fotos und Backups blockieren den vorhandenen Speicherplatz. Die Zeit ist reif für einen Frühjahrsputz auf der eigenen Festplatte. Doch, wie finde ich die größten Dateien auf meinem PC? Das Windows-Tool FolderVisualizer scannt den Datenspeicher und zeigt anschließend auf, in welchen Ordnern die größten Dateien gespeichert sind.

Und wie bekomme ich dann mehr Speicherplatz? Oft reicht es bereits aus, wenige Videos oder Backup-Archive zu löschen, um die Festplatte ordentlich zu entrümpeln. Auf diese Weise lässt sich viel Speicherplatz freischaufeln, der sich für wichtigere Daten verwenden lässt. Hinzu kommt, dass leere Festplatten einfach schneller und störungsfreier arbeiten.

Der FolderVisualizer generiert eine Analyse, die den belegten Speicher von jedem Verzeichnis zeigt. Per Doppelklick wechseln die Anwender in die Unterordner, um auch hier große Dateien finden zu können. Dabei ist es ganz egal, ob interne oder externe Festplatten durchleuchtet werden - das Tool funktioniert sogar mit USB-Sticks.

Das Gratis-Tool zeigt eine Top-100 der größten Dateien auf der Festplatte und analysiert außerdem den Speicherverbrauch pro Dateityp. Die statistischen Auswertungen helfen dabei, die speicherintensivsten Dateien stets im Blick zu behalten. Zusammen mit anderen zusätzlichen Informationen, erleichtern sie die Entscheidung für oder gegen das Löschen einer großen XXL-Datei.

Auszeichnungen

Das sagt die Presse.


CHIP Online
CHIP Online

Fazit: Wenn der Festplattenplatz mal wieder knapp wird, kann die Freeware FolderVisualizer helfen.

Kundenmeinungen

Das sagen unsere Kunden.

Ich habe gerade den FolderVisualizer ausprobiert.... DANKE Leute, das ist genial, endlich habe ich rausgefunden, wer die Speicherfresser sind. 10 Euro sind gern überwiesen.

Britta S.